Scheidung

Wenn es in der Ehe nicht mehr weitergeht, ist eine Scheidung meist der letzte Ausweg. Oft bilden nur noch gemeinsame Verträge eine Verbindung. Vertragstrennungen können für eine optimale Absicherung auf beiden Seiten sorgen.

Viel Erfolg!

Was könnte den Kunden gerade bewegen?

 
Check
mögliche Änderung der Vermögenssituation
Umzug
Schatz-Ersatz
Frage, bei wem die Kinder bleiben

Nach einer Trennung oder Scheidung gibt es viel zu teilen. Das gilt auch für Versicherungsverträge.

Ziel ist, dass alle Seiten optimal abgesichert bleiben.

Produkte, die jetzt spannend sein könnten

Lebensversicherung

Eine gemeinsame Altersvorsoge oder kapitalbildende Lebensversicherungen mit Bezugsrecht für den Partner müssen überarbeitet werden. Dadurch entsteht im besten Fall für beide Parteien ein eigener Vertrag.

Krankenversicherung

Durch die Trennung oder Scheidung ändert sich auch die Vermögenssituation. Vielleicht nimmt ein Partner eine neue Stelle an oder stellt auf Vollzeit um? Es gibt also viel zu regeln.

Hausratversicherung

In den meisten Fällen bedeutet eine Trennung auch einen Umzug (vielleicht auch zwei Umzüge). Mindestens eine Seite benötigt eine neue Hausratversicherung.

Vermögen

Wenn Eigentum verkauft wird oder ein Vermögensausgleich stattfindet, steht Kapital zur Verfügung. Dieses kann zum Beispiel für Altersvorsorge oder eine Baufinanzierung verwendet werden.

Kfz-Versicherung

Die Trennungsregelung kann für günstigere Prämien sorgen.

PHV

Spätestens nach der Scheidung sind zwei Verträge erforderlich.

Tierversicherung

Hund oder Katz‘ ersetzen oft den Schatz.

Unfallversicherung

Auch in der Unfallversicherung sind oft Bezugsrechte hinterlegt.